';
Preloader logo

Allgemeines Geschäftsbedingungen HIMMELBLAU

Hochzeit im Vintage Haus Rust

Öffnungszeiten/Lärmschutz

Das Himmelblau steht Ihnen am Tag der Veranstaltung 3 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bis spätestens 2:00 Uhr am darauffolgenden Tag zur Verfügung (Erweiterung dieses Zeitraumes nach vorheriger Absprache und Aufpreis möglich). Alle privaten Gegenstände (Geschenke, Torte, selbst mitgebrachte Deko usw.) müssen bei Verlassen der Hochzeit mitgenommen werden. Vergessene Gegenstände können nicht per Post nachgeschickt werden. Es kann gerne im Falle von vergessenen Gegenständen ein Abholtermin vereinbart werden. Das Himmelblau ist nur am Tag der Hochzeit geöffnet im oben beschriebenen Zeitraum. Der Stadl kann von Veranstaltungsbeginn bis spätestens 22:00 Uhr genützt werden. Der Hofbereich kann bis 24:00 Uhr genützt werden. Im Hofbereich kann Musik ausschließlich im Ausmaß von Hintergrundmusik  (kein Verstärker usw.) verwendet werden. Die Positionierung dieser Hintergrundmusik erfolgt im Bereich des Stadltoreinganges. Ab 24:00 Uhr sind die Haupttore (ausgenommen Fluchtweg) zum Gewölbe geschlossen. Als Ausgang dient der Weg über die Rauchküche in den Hof. Ab 24:00 Uhr kann der Hof ausschließlich zum Zwecke des Rauchens für kurze Zeit genutzt werden. Ausschließlich der hintere Bereich zwischen Outdoorbar und Küche kann als Raucherplatz genützt werden. Im Falle einer Lärmübertretung (größere Anzahl von Gästen im Hof – die Lautstärke mit z.B. Lachen usw. ist zu stark) im Hof nach 24 Uhr, ist den Anweisungen der Eventleitung ohne Ausnahme Folge zu leisten. Beim Verlassen des Himmelblau Geländes ist auf Ruhe zu achten. 

Es gelten die allgemeinen österreichischen Lärmschutzbedingungen. Für etwaige Anzeigen der sich daraus ergebenden Strafverfahren haftet der Veranstalter (Brautpaar). Bezüglich der Lautstärke ist der Eventleitung Folge zu leisten, sollte es hier zu Übertretungen kommen. Besonders DJ Dienstleister müssen den Bestimmungen des Himmelblaus (Lautstärke, Bass, Benützung der Himmelblau Soundanlage usw.) Folge leisten. Wir weisen darauf hin, dass die Eventleitung im Falle von lärmtechnischen Ausschreitungen (z.B. zu lautes Schreien oder Singen zu der Musik) nach mehrmaligen Abmahnungen die Möglichkeit hat, die Veranstaltung sofort zu beenden. Weiters gilt dies, wenn es zu Ausschreitungen der Gäste kommt (z.B. unkotrolliertes Verhalten durch übermäßigen Alkoholgenuss, Drogenkonsum usw.). Der Veranstalter (Brautpaar) ist verpflichtet, alle geplanten musikalischen Darbietungen dem Himmelblau mitzuteilen und die Einwilligung einzuholen. Nötige technische Anforderungen (z.B Strom) sind spätesten 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn mit dem Himmelblau abzustimmen. 

Eingebrachte Gegenstände 

Bei Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Gegenständen (Dekoration, Technik, Geschenke, Kleidung, Tortenständer, Verpackung und Sonstiges) übernimmt das Himmelblau keine Haftung. Wir weisen darauf hin, dass bei Selbstdekoration der Location oder bei Dekoration der Location über Dritte (Florist) sämtlicher Müll (Verpackungsmaterial, Blumenreste usw.) ausnahmslos von der Location entfernt werden muss. Ebenso muss diverser Müll (Verpackung) bezüglich Blumen-Dekoration und Geschenke sowie Speisereste von selbst mitgebrachten Speisen ausnahmslos von Seiten des Brautpaares entsorgt werden.

Eingebrachte Speisen/Getränke sowie weitere Gegenstände

Das Mitbringen von Speisen und Getränken zum Verzehr ist grundsätzlich nicht gestattet. Sollten Sie zu den in der Getränkepauschale angebotenen Weinen weitere Weine wünschen, können Sie diese gerne selbst mitbringen oder im Vorhinein bei uns zusätzlich bestellen (diese werden dann Flaschenweise abgerechnet). Die Getränkepauschale reduziert sich bei Selbstmitnahme des Weines nicht. Selbstverständlich kann (auf eigene Gefahr) traditionelles Hochzeitsgebäck (SÜSS) mitgenommen werden (nach vorheriger Absprache). 

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist sogenannte Konfetti Bomben im Himmelblau zu verwenden.

Weiters sind Seifenblasenmaschinen, Reisstreuen und das Streuen von roten Blütenblättern nicht erlaubt. Das Steigenlassen von Luftballons (max. 60 Stück) ohne metallische Teile ist erlaubt. Auch die Verwendung von Wunderkerzen beim Hochziehstanz ist erlaubt.

Garantiezahl: 

Wir ersuchen um Bekanntgabe der Personen – Garantiezahl spätestens bei der letzen Himmelblau Besprechung.  Diese Zahl gilt als Produktions- und Verrechnungsgrundlage. Zusatzbestellungen werden extra verrechnet (z.B. Zusatzessen für Fotografen). Veränderungen dieser Zahl zu einem späteren Zeitpunkt können nicht berücksichtigt werden. Zum Zeitpunkt der verbindlichen Buchung einer Hochzeit im Himmelblau muss eine Personenanzahl bekannt gegeben werden. Eine Reduktion dieser Gästeanzahl ist in einem Rahmen von max. 10- 15% von der Ausgangspersonenanzahl möglich. 

Kinderermäßigung 

Kinderermäßigungen sind ausschließlich beim Hauptessen (Kindermenü) und bei der Getränkepauschale möglich. Das Essen der Agape und das Mitternachtsessen, sind von der Kinderermäßigung ausgeschlossen. Ab dem 16. Lebensjahr wird das volle Essen und die volle Getränkepauschale verrechnet. Spezielle Kinder-Essen können gerne vereinbart werden. Bei speziellen Kinderessen (mit eigenem Preis) gibt es keine Kinderermäßigung. 

Verbindliche Buchung/Anzahlung 

Die Anzahlungshöhe beträgt € 2.000,- und ist binnen 7 Tagen nach Unterzeichnung der Auftragsbestätigung auf unser Konto zur Einzahlung zu bringen. Erst nach Erhalt der Anzahlung und Übermittlung der Einzahlungsbestätigung via Mail wird die Location verbindlich für das gebuchte Datum reserviert. Wir bitten die Einzahlungsbestätigung per Mail sofort zu übermitteln. Spätestens 30 Werktage vor der Veranstaltung ist ein weiterer Anzahlungsbetrag von € 4.000,— auf unser Konto zur Einzahlung zu bringen. Wir bitten die Einzahlungsbestätigung per Mail sofort zu übermitteln. Im Falle des Zahlungsverzuges ist das Himmelblau berechtigt, den Veranstaltungstermin wegen schuldhafter Nichterfüllung der Vertragsbedingungen durch den Veranstalter (Brautpaar) zu stornieren und die volle Stornogebühr in Rechnung zu stellen. 

Sämtliche Zahlungen bitte an folgendes Konto: Nicole Lackner, Raiffeisenbank Rust-Mörbisch, IBAN: AT10 3305 5000 0191 5131 BIC:RLBBAT2E055 

Rechnungslegung 

Die Rechnungslegung erfolgt nach der Veranstaltung und wird per Post oder Mail an die Rechnungsadresse (bitte bei Auftragserteilung bekannt geben) geschickt. Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzug zur Gänze binnen 7 Tagen zur Zahlung fällig. Im Falle des Zahlungsverzuges gelten Mahnspesen von €40,-/Mahnung sowie 9% Verzugszinsen p.a. als vereinbart. 

Storno 

Falls eine Hochzeit von Seiten des Brautpaares storniert wird fallen folgende Stornokosten in der aufgelisteten Staffelung an:

Von der Kostenvoranschlagsumme, auf deren Basis sie die Unterschrift geleistet haben und somit einer verbindliche Buchung des Himmelblaus zugestimmt haben. Falls sie Kunde des Himmelblaus vor dem 01.07.2019 wurden, und damals noch die Regelung der Verbrauchsrechnung der Getränke gegolten hat, werden zur Ermittlung einer Gesamtsumme des KV´s um einen realistischen Wert zu erhalten bei der Sparte Getränke der Wert einer Getränkepauschale herangezogen um einen realistischen Endbetrag für ihren unterschriebenen KV zu erreichen. Von diesem Wert und aller übrigen Summen wird dann eben die oben genannten Prozentsätze zur Verwendung der Stornoberechnungskosten herangezogen.

Preise

Alle angegebenen Preise sind in EURO angegeben. Preise für Essen/Getränke/Personal/Suite usw. können/ müssen bei Bedarf aktuell an geänderte Einkaufspreise/Lohnkosten angepasst werden. Die verwendeten Produkte unterliegen saisonalen Schwankungen im Hinblick auf Preis, Frische und Qualität. Daher behalten wir uns in Ihrem Interesse vor, diese gesetzten Falls durch andere gleichwertige Ware, die eventuellen geringen Preisänderungen unterliegt, zu ersetzen. Wir bitten sie um Verständnis, dass auch die Preise bezüglich Cateringmitarbeiter/Eventleiter Schwankungen unterliegen können. Preisänderungen in der Mappe vorbehalten.

Weiters bitten wir sie um Verständnis, dass wir eventuelle Preisverhandlungen aus Fairness anderen Kunden gegenüber nicht akzeptieren können. 

Dekoration und sonstiges Equipment (Filmausstattung, Musikboxen, Traversen, Beamer, Leinwand usw.)

Der Veranstalter (Brautpaar) ist verpflichtet, die beabsichtigte Installation von Dekorationsmaterial und sonstigem Equipment dem Himmelblau mitzuteilen und die Einwilligung einzuholen. Die Veranstaltungsräume dürfen nicht beschädigt werden. Es müssen alle feuerpolizeilichen Bestimmungen beachtet werden. Das Himmelblau steht für die Ausführung von Dekoration ausschließlich am Tag vor der Hochzeit von 13:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung, sofern das Haus nicht am Tag vor der Hochzeit bereits vermietet ist. In diesem Falle steht das Haus am Tag der Veranstaltung ab 9 Uhr zur Verfügung. Wir weisen sie darauf hin, dass die Müllentsorgung nicht von uns übernommen wird bezüglich selbst mitgebrachter Dekoartikel, Verpackungsmaterial, Blumenware, die selbst mitgenommen wird. 

Getränkeabrechnung

Wir bieten im Himmelblau eine Getränkepauschale an. Der Inhalt der Pauschale ist in der Hochzeitsmappe genau aufgelistet. Wir weisen darauf hin, dass wir nach unserem Ermessen die Art und Mengeneinheiten der Getränke bestimmen, sowie die in der Gastronomie in üblichen Rahmen bekannter Art und Weise servieren. 

Schäden

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Schäden jeglicher Art (sofern diese von den Hochzeitsgästen oder dem Brautpaar verursacht wurden) vom Veranstalter (Brautpaar) zu ersetzen sind und ausnahmslos in Rechnung gestellt werden. Eltern haften für ihre Kinder. Bezüglich Kinderanimation oder Kinderbetreuung und deren Spielmaterialen müssen wir darauf hinweisen, dass folgende Produkte untersagt sind: Knetmasse, Filzstifte, Bodenkreide, Wasserfarben oder ähnliche Farben, Flitter (Bastelmaterial), Klebstoffe. 

Kundenbetreuung in der Planungszeit

Im Locationmietpreis inbegriffen sind eine Besprechung im Ausmaß von ca. 2 Stunden sowie die Bearbeitung von Fragen und Wünschen per Mail und Telefon. Diese Besprechung findet ca. 1 bis 2 Monate vor ihrem Hochzeitstermin im Himmelblau statt und dient der Abklärung des grundsätzlichen Ablaufes ihrer Hochzeit im Himmelblau sowie Besprechung wichtiger Infos (Essen, Trinken, Dekoration, Sitzplan). Dies ist zeitlich gesehen der beste Zeitpunkt um Dinge zu fixieren, da bereits eine genau Gästeanzahl bekannt und Besprechungen mit anderen Dienstleistern geführt wurden. Gerne stehen wir ihnen davor jederzeit per Mail oder Telefon zur Verfügung. Weiters wird im Zuge des ersten Kostenvoranschlages, den sie bei der verbindlichen Buchung unterschrieben haben, wesentliche Fragen bereits geklärt. 

Cateringpartner/Netzwerkpartner

Wir arbeiten ausschließlich mit unseren Netzwerkpartnern im Hinblick auf Speisen/Catering zusammen. Daher ist die Buchung eines unserer Catering-Netzwerkpartners verpflichtend. Externe Catering Anbieter sind im Himmelblau ausgeschlossen. Die Auswahl des jeweiligen Cateringpartners, der die Hochzeit beliefert, hängt von den freien Terminen des Caterers und der Art des Essens ab und wird durch das Himmelblau nach besten Wissen und mit größter Sorgfalt getroffen. Der Catering Partner handelt auf eigene Garantie und haftet für alle Schäden selbständig bezüglich des Essens. Das Himmelblau ist von jeder Art von Schäden, die im Zusammenhang mit dem Catering stehen, ausnahmslos ausgeschlossen. Das Himmelblau übernimmt keine Garantie gegenüber Dritter. 

Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt Eisenstadt als vereinbart. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit vorbehalten. 

Stand: Juli 2019